Stadtverwaltung Bad Schandau

Bad Schandau nach Kurort Gohrisch

Endlich ein sicherer Wanderweg von Bad Schandau nach Kurort Gohrisch

Ein alter Pfad wird zum Wanderweg

Bisher gab es keinen sicheren Weg für Wanderer zwischen dem Wandergebiet in der Gemeinde Gohrisch, dem Nationalparkbahnhof Bad Schandau und der Stadt Bad Schandau. Man musste ein Stück des Weges auf der viel befahrenen Straße S 172 laufen. Das war gefährlich und entsprach nicht der Vorstellung einer Wanderung im Nationalpark Sächsische Schweiz. Die Idee, einen alten Pfad am Hang oberhalb der Straße als Wanderweg zu nutzen, hatten Einwohner von Kurort Gohrisch und Bad Schandau schon vor vielen Jahren. Doch die Wegverbindung nach oben fehlte.

Durch die Spende an den Verein der Freunde des Nationalparks Sächsische Schweiz konnte im September 2022 eine Stahltreppe errichtet werden, über die man den Pfad erreicht. Ein Fangzaun schützt den Straßenverkehr vor Steinschlägen – und Wanderern steht nun endlich ein sicherer Weg oberhalb der Schnellstraße zur Verfügung.

Benannt ist der neu geschaffene Weg nach René Prokoph, der sich für den Denkmal- und Naturschutz in der Sächsischen Schweiz engagierte und sich als Vorsitzender des Heimatvereins Gohrisch schon vor Jahren für den neuen Weg einsetzte. 2014 kam er bei einem Arbeitsunfall ums Leben.

Alle, die im Aktionszeitraum im Jahr 2021 in Sachsen einen 20er-Kasten Radeberger Pilsner gekauft haben, haben damit die Aktion unterstützt. Denn für jeden verkauften Kasten haben wir 50 Cent gespendet und die so zusammengekommene Summe von 168.495,- Euro auf 170.000,- Euro aufgerundet. Am 4. November 2021 erhielt der „Verein der Freunde des Nationalparks Sächsische Schweiz e. V.“ die Spende.

Dieser Pfad soll über die Stahltreppe erreicht werden. © Stadtverwaltung Bad Schandau

Pfad wird zum Wanderweg

Wanderer können den Pfad neu erleben


Aufnahmen aus dem Sommer 2022

Wanderer können den Pfad neu erleben


Aufnahmen aus dem Sommer 2022

Wanderer können den Pfad neu erleben


Aufnahmen aus dem Sommer 2022

Wanderer können den Pfad neu erleben


Aufnahmen aus dem Sommer 2022

Wanderer können den Pfad neu erleben


Aufnahmen aus dem Sommer 2022

Wanderer können den Pfad neu erleben


Aufnahmen aus dem Sommer 2022

Wanderer können den Pfad neu erleben


Aufnahmen aus dem Sommer 2022

Wanderer können den Pfad neu erleben


Aufnahmen aus dem Sommer 2022

Wanderer können den Pfad neu erleben


Aufnahmen aus dem Sommer 2022


Schaut Euch an, welche Projekte wir noch unterstützen:

Wanderweg­brücke Polenztal

An der Bockmühle führt der Polenztalweg über eine Brücke, welche dringend saniert werden muss.

Mehr erfahren

Neubau Schutz­hütte „Kalkbude“

Die „Kalkbude“, gelegen vor dem Aufstieg zum Großen Zschirnstein, soll gänzlich neu entstehen.

Mehr erfahren

Gemeinsam für unsere Heimat

Zurück zur Übersicht.

Mehr erfahren

Erneuerung Wege Rauenstein

Am Rauenstein müssen einige Laufanlagen und Geländer dringend saniert werden.

Mehr erfahren

Anbindung des René-Prokoph-Weges

Eine Stahltreppe soll den Weg von Bad Schandau nach Kurort Gohrisch sicher und attraktiv machen.

Mehr erfahren